* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   2.10.14 06:22
   
   6.10.14 06:38
    Extraktion ist langsam a






Life in Brisbane

Nun ist schon wieder fast eine Woche rum und ich bin immer noch in Brisbane. Hab nach Jobs geguckt, aber es ist schwierig hier in der Stadt was zu finden. Aber morgen hab ich ein Interview für einen door-knocking-job. Nicht gerade ein Traumjob von Tür zu Tür zu watscheln und zu probieren den Australiern aufzuschwatzen, dass sie unbedingt auf Solarenergie umsteigen sollen. Aber das gute ist, der Job wird pro Stunde bezahlt, 18 Dollar und für jeden Abschluss gibt's nochmal ein Bonus von 50 Dollar. Das bedeutet, eine Stunde arbeiten, dann hab ich die Hotelzimmerkosten für einen Tag raus, ne weitere Stunde arbeiten und ich hab Geld für Verpflegung, ne dritte Stunde und ich kann mir n Päckchen Zigaretten kaufen, also würde ich grob mit drei Stunden am Tag hinkommen. :D Aber mein Vorhaben steht immer noch das Rauchen aufzuhören. Rauche auf jeden Fall schon weniger als in Deutschland, bei 18 Dollar die Schachtel kein Wunder. :D Aber es ist sehr schwer, alle oder 90% der Backpacker hier rauchen. Dann kommt dazu, dass man abends immer ein paar Bierchen trinkt oder weg geht zum Feiern und da raucht man sowieso immer mit. Das Leben hier hat sich sowieso ganz anders gestaltet als geplant. Hatte mir vorgenommen erst mal nach nem Job zu suchen, sobald ich hier bin. Naja als ich in Sydney angekommen bin, hatte ich dann doch erst mal Lust auf Sonne, also bin ich dann nach Cairns geflogen. Aber nach der Woche in Cairns mit erfolgloser Jobsuche bin ich ja dann auf die Pferdefarm, wo allerdings auch kein Geld reinkam, was allerdings zum Sparen gut war, da ich mir um Unterkunft und Verpflegung keine Gedanken machen musste. Aber jetzt bin ich einfach nur froh da weg zu sein, habe die Entscheidung keine Sekunde bereut. Und nun fühlt es sich an als hätte ich mir den australischen Lebenstil angeeignet. Alles nach dem Motto "No worries". Hier in Brisbane ist echt der erste Ort wo ich länger als eine Woche ohne Job lebe. Die erste Woche hab ich mir so viel Gedanken gemacht, dass ich unbedingt nen Job brauch und nun bin ich zwei Wochen hier, zwar auf Jobsuche aber ich mach mir keinen Druck mehr, denn der hilft eh nicht. Ich nehme es einfach wie es kommt und es findet sich immer alles irgendwie. Bin echt glücklich langsam aus den deutschen Zwängen raus zu kommen, mir ständig Sorgen um Arbeit und Geld zu machen. Das Leben ist nun so viel einfacher ohne sich ständig Gedanken zu machen. Bin auch fast jeden Abend auf Sauftour, hätte ich vorher auch nie gedacht das, zu mal man hier für ein 0,33 l Bier 9-10 Dollar zahlt. Gestern war super! Sonntags ist in einer Bar hier immer Bier für zwei Dollar, da gehen dann natürlich alle Backpacker hin. :D So im Großen und Ganzen hab ich mich super in Brisbane eingelebt.Die Stadt ist einfach der Wahnsinn kann man kaum beschreiben oder auf Bildrrn festhalten. So sauber und es stinkt nicht nach Großstadt. Die Skyline ist genial mit dem Fluss davor, der sich durch die Stadt zieht. Viele Parks gibt's hier, exotische Tiere wie große Leguane, zwei deutsche Mädels haben hier wohl auch schon ne Schlange gesehen. Gestern hab ich Bekanntschaft mit ner Spinne gemacht. Ich saß mit ein paar Freunden auf dem Balkon und da ist das ekelige Vieh von der Decke auf meine Hand gesprungen. Zum Glück war sie nicht überdimensional groß und auch nicht giftig. Ansonsten sieht man nachts die Flughunde durch die Gegend fliegen, die sind echt riesig, da sind die kleinen, deutschen Fledermäuse ein Witz gegen. Ansonsten ist das Wetter hier der Wahnsinn, jeden Tag knallt die Sonne vom Himmel man läuft durch die Palmen gesäumten Straßen und fühlt sich einfach nur gut. Die Stadt hier hat echt seinen eigenen Flair. Hätte nie gedacht, dass ich mir jemals vorstellen kann in ner Großstadt zu wohnen, aber hier fühl ich mich pudelwohl! Bis jetzt der beste Ort in Australien! Hab auch super Leute um mich rum. Hab ne Neuseeländerin kennen gelernt, sie will sich hier in Brisbane niederlassen und ist auf Wohnungssuche, evtl kann ich günstig bei ihr unterkommen, wenn sie ne Wohnung gefunden hat. Also alles in allem geht es mir super, abgesehen von ner Erkältung, die ich mir eingefangen hab. Werde denk mal morgen nach dem Job interview noch einen Post bloggen wie es gelaufen ist. Das gute ist nämlich in der Stadtbücherei gibt's freies WLAN und da kann ich gleichzeitig meinen Handy Akku aufladen. Aber ansonsten gibt's auch in der Stadt in der Fußgängerzone überall freies WLAN.
6.10.14 05:38
 
Letzte Einträge: Ankunft in Sydney, Ankunft in Cairns, Ankunft in Cairns, Gerade eingelebt in Cairns, Meine Erlebnisse in Brisbane


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


D33 (6.10.14 06:38)
Extraktion ist langsam angezeigt...


$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung